Startseite   |    Ergebnisse   >  Innovationssystem

 

Innovationssystem

  Für eine detailliertere Aufgabenbeschreibung klicken Sie auf eine der Aufgaben in der rechten Abbildung:
   
 
Entscheidung über Innovationsstrategie Optimieren von Enablern und strategischen Erfolgsfaktoren Entscheidung über Fortsetzung, Abbruch, Modifikation von Innovationsprojekten Planen und Ausführen von Innovationsprojekten

 

Selektionsaufgaben mit strategischer Ausrichtung
 
 
   
 

Selektionsaufgaben mit strategischer Ausrichtung

Selektionsaufgaben mit strategischer Ausrichtung verfolgen generell das Ziel, das langfristige Fortbestehen des Unternehmens zu sichern bzw. seine Position am Markt längerfristig zu verbessern. Innerhalb des Innovationssystems kommt dieser Art von Aufgabe eine große Bedeutung zu, da gerade das Hervorbringen von Innovation in sehr vielen Branchen ganz entscheidend zur Verbesserung der Wettbewerbsposition beiträgt. Es ist deshalb verwunderlich, dass in einer groß angelegten Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts Emnid rund 48% der befragten deutschen Unternehmen gestanden, über keine klar definierte Innovationsstrategie zu verfügen.

Um zu einer fundierten Innovationsstrategie zu gelangen, müssen folgende Entscheidungen gefällt werden:

  • Entscheidung über das Innovationsausmaß (Wieviel Innovationen brauchen wir?)
  • Entscheidung über die Innovationsfelder (Auf welche Technologien und Produktgruppen sollen wir setzen?)
  • Entscheidung über Eigenleistung oder Fremdvergabe von Innovationsaktivitäten (Wer erbringt welche Teilleistungen beim Hervorbringen von Innovationen?)

Zusätzlich soll eine vierte Selektionsaufgabe hinzugenommen werden, die nicht direkt den Inhalt der Innovationsstrategie mitbestimmt, deren Auswirkungen aber dennnoch von strategischer Relevanz sind:

  • Entscheidung über Verbesserungen innerhalb des Innovationssystems (Wo sind innerbetriebliche Schwachstellen, die den Innovationserfolg gefährden und deshalb ausgemerzt werden müssen?)